Thema: Einzelhandel [Ger-EH]

Die Kids waren auch dieses Jahr wieder tüchtig beschäftigt auf dem Marktsonntag. Mit großer Begeisterung wurden kleine Aufgaben in einigen teilnehmenden Germeringer Läden gemacht und so wurde der Marktsonntag für die Mädchen und Jungen zu einem kurzweiligen Zeitvertreib. Im Reisebüro Limmer wurden zum Beispiel Flaggen ausgemalt – ein farbenfroher und lehrreicher Event zu gleich. Zu guter Letzt landeten die Kinder beim Stand des Wirtschaftsverband Germering mit dem offiziellen Online-Branchenbuch der Stadt Germering um noch ein letztes Geschicklichkeitsspiel zu absolvieren. Kleine Geschenke waren der Lohn für den Spaß.
Aufgrund des herrlichen Wetter war die Beteiligung der Kinder enorm und erreicht mit 159 teilnehmenden Kinder eine neue Rekordzahl.

Germeringer Arbeitskreis Schule/Wirtschaft startet neues Projekt

Viele Betriebe suchen händeringend nach Auszubildenden und Werksstudenten. Auf der anderen Seite stehen Schülerinnen und Schüler oftmals ratlos vor der Entscheidung über ihre berufliche Zukunft oder die Wahl des richtigen Studiums. Eine Betriebsbesichtigung eröffnet den jungen Leuten die Möglichkeit einen Einblick in verschiedene Berufsbilder zu erhalten. Sie sind bereits heute fester Bestandteil des Unterrichts an den Germeringer Schulen.

Bei den Betriebsbesichtigungen werden die Schüler im Betrieb herumgeführt und der Arbeitsalltag erläutert. Das ermöglicht einen Blick hinter die Kullissen und die Schüler lernen, außerhalb ihrer eigenen Vorstellungskraft, Berufe kennen und vielleicht auch lieben. Vielleicht ist ja der richtige Beruf, das richtige Studium dabei – umgekehrt der richtige Nachwuchs!

Um Betriebsbesichtigungen künftig noch einfacher und für Betriebe und Schulen effektiver zu machen, startete der Germeringer Arbeitskreis Schule-Wirtschaft die Einrichtung einer Betriebsbesichtigungs-Börse. Zunächst werden Art und Umfang der Betriebsbesuche von den Schulen abgefragt und in einer Übersicht zusammengestellt. Jetzt werden alle Germeringer Unternehmen und öffentliche Einrichtungen um Nachricht gebeten, ob sie Schülergruppen in ihren Betriebe willkommen heißen.

Interessierte Betriebe finden unter www.wirtschaftsverband-germering.de/betriebsbesichtungsboerse/ den Bedarf der Schulen und ein Formular zur Meldung ihres Angebots. Nach Eingang der Meldung wird der Betrieb gelistet und die Schulen können sich direkt mit dem Ansprechpartner in Verbindung setzen. Die Pflege der Website übernimmt der Wirtschaftsverband Germering.

Zusätzlich sind auf der Website die Planungen der Schulen für die regelmäßigen Schülerpraktika jeweils aktuell gelistet. So können die Betriebe ihre Praktikumsangebote besser planen.

Am 19.11.2016 veranstaltet der Germeringer Einzelhandel zum ersten Mal die „Germeringer Glühweihnacht“. An diesem Tag kann man nicht nur von 10-18 Uhr entspannt in den teilnehmenden Germeringer Geschäften bummeln sondern sich auch mit Freunden am kleinen Stachus zu Glühwein(h)n und anderen Köstlichkeiten verabreden – und nebenbei noch etwas gutes Tun.

22 Geschäfte nehmen an der 1. Germeringer Glühweihnacht teil und sammeln mit Aktionen in ihren Geschäften Spenden zugunsten des „Opstapje Projekt“ des Germeringer Sozialdienst. (Mehr zum Opstapje Projekt Germering finden sie hier)

Und natürlich löst auch die Burschenschaft Unterpfaffenhofen ihre Stadtwette ein und betreibt einen Glühwei(h)nstand am kleinen Stachus. Auch hier werden 20 cent pro Glühwein an das Projekt gespendet.

Um 16.30 Uhr spricht Oberbürgermeister Andreas Haas ein paar Grußworte.

Weitere Informationen und Ansprechpartner rund um die Germeringer Glühweihnacht finden Sie  hier…

Grossflaecheklein

Rund 20 Unternehmerinnen und Unternehmer nahmen die Einladung vom Wirtschaftsverband Germering zu Meet & Eat wieder an. Das Germeringer Netzwerk GerSF für Selbständige und Freiberufler trifft sich viermal im Jahr zu einem gemeinsamen Essen, um neue Kontakte zu knüpfen und sich auszutauschen. Auch Oberbürgermeister Andreas Haas hatte sich wieder die Zeit genommen um an Meet & Eat teilzunehmen und unterhielt sich angeregt mit den Teilnehmern des GerSF-Netzwerks.

Zu Beginn des Essens wurde von Christina Bolte ein kurzer Vortrag gehalten, der die Meet & Eat Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die gesetzliche „Psychische Gefährdungsbeurteilung“ informierte und wie man die Arbeitgeber-Attraktivität und die Mitarbeiter-Motivation damit steigern kann. Diese Informationen stießen auf reges Interesse bei den Teilnehmern.

Das nächste Meet & Eat findet am Montag, 17. Oktober 2016 um 12.30 Uhr statt.

Der diesjährige Marktsonntag fand unter strahlend blauen Himmel statt.

Beim Wirtschaftsempfang der Stadt Germering am Mittwoch, den 6. April, sprach der Vorsitzende des Gewerbeverbandes, Jürgen Biffar in seinem Grußwort über die Digitale Transformation und die daraus resultierenden Chancen und Maßnahmen in Germering.

Beim Wirtschaftsempfang der Stadt Germering am Mittwoch, den 6. April, sprach der Vorsitzende des Gewerbeverbandes, Jürgen Biffar in seinem Grußwort über die Digitale Transformation und die daraus resultierenden Chancen und Maßnahmen in Germering.

In  30 teilnehmenden Geschäften hängt ein von Kindern gestaltetes Osterei mit einer Nummer. Ordnen Sie diese Nummern den teilnehmenden Geschäften auf der Teilnahmekarte zu.

Die komplett ausgefüllteTeilnahmekarte können Sie bei Street One oder der Buchhandlung LeseZeichen abgeben.

Teilnahmeschluß ist Gründonnerstag der 24.3.16 um 18 Uhr. Alle richtig ausgefüllten Karten nehmen an der Verlosung von 30 Einkaufsgutscheinen à 20€ teil.

Die Gewinner werden vom Gewerbeverband schriftlich oder per Email benachrichtigt.

Die Teilnahmekarten erhalten Sie in den teilnehmenden Germeringer Geschäften oder vom Osterhasen persönlich an diesen 2 Terminen: Freitag, 11.3.2016 zwischen 16-18 Uhr rund um den Germeringer S-Bahnhof Unterpfaffenhofen und Samstag, 12.3.2016 vormittags auf dem Germeringer Wochenmarkt vor der Stadtbibliothek.